Jay-Z – The Story of O.J. (Official Video)


Hova läd zum Soloalbum. Statt mit Bombast wird man von reduzierten Samplegranaten von No ID empfangen. Weniger Jigga, mehr Sean Carter. Antworten auf Lemonade, (politische) Statements und super-souveräne Delivery, Dumbo. Das liebevoll animierte Video zum vielleicht besten Song des Langspielers sollte nicht versäumt werden.

Michael Christmas – Not The Only One (Official Video)


Tritt Herr Christmas auf die Bildfläche gehen die Mundwinkel nach oben. Selbstreferenziell wird über verplante Abende und erlebte Schlamassel berichtet. Dazu Tobi Lou mit einer Feel Good Hook sondergleichen. Die entspannte Produktion geht auf die Kappe von Durkin. Seelenheil zum verstanden fühlen. Das zweite Album steht stealth in den Startlöchern; zur Überbrückung können per SoundCloud die vorherigen Projekte abgefeiert werden. Als Teaser an dieser Stelle die ‘Baggy Eyes EP‘:

Ahzumjot – Luft & Liebe (Offizielle Videos)


Alan das Arbeitstier kloppt 4 Veröffentlichungen innerhalb eines Jahres raus, alles gratis für die Fam. Alles in Eigenregie. Ahzumjot hat sich wieder gefunden. Nach dem Majorausflug zurück, nach ausgiebigem Training. Der Kreis zum Debut ‘Monty’ wurde geschlossen. Detailverliebte Produktionen am Puls der Zeit und verdammt ehrliche Texte obendrein. Alles wird gut in der Nacht.


Kendrick Lamar – Element / DNA / Humble (Official Videos)


K.Dot stellte die Kritiker mit seinem Epos ‘TPAB’ mehr als zufrieden; die übrigen Anhänger wurden spätestens mit ‘DAMN.’ wieder gebunden. Mit Unterstützung von James Blake, Sounwave und starken Produktionen von Mike Will kann man keinen Fauxpas begehen. Wenn sich Kendrick nicht mit Don Cheadle gegenseitig verhört oder zur Bescheidenheit aufruft lässt er seine Schellen sexy aussehen. Top Dawg Unterhaltung.


Dezzy Hollow – EBT Boi / Preteen (Official Videos)


Der unter dem Radar fliegende Künstler Dezzy Hollow aus Oceanside CA hält, trotz aktuellem Soundbild, die traditionalistischen Werte hoch. Seien es Geschichten oder persönliche Einblicke der eigenen Jugend; alles geschieht mit einer ordentlichen Portion Skills und merklicher Liebe zum Fach. “EBT Boi” eröffnet mit einem gesprochenen Intro von Mitchy Slick und wurde von Foolie $urfin’ produziert. Für das Fundament von “Preteen” zeigt sich Jrolz verantwortlich. Das zugehörige Projekt ‘Stay Current’ ist über SoundCloud zu geniessen.