Tayfun 089 – Tunnelblick (OneTake Video)

YouTube Preview Image

Das hungrige Talent aus Müchen wurde erst vor Kurzem äußerst lobend von RAF Camora/3.0 im Interview erwähnt. Ein ausgeprägter eigener Charakter, der sich selbstreflektiert; gepaart mit Präzision und einem druckvollen Organ. Ein schnörkelloser und ehrlicher Monolog, ohne Lückenfüller, der Gänsehaut erzeugt; unterlegt mit einem stimmungsvollen Klavierstück.

“Je älter du wirst desto klarer die Sicht. Genau aus diesem Grund ist mein Kopf so gefickt.” Wort drauf.

Sofles – Limitless (Official Video)

YouTube Preview Image

Vier Graffiti Künstler, eine leerstehende Lagerhalle und ein unbegrenzter Dosenvorrat. Die Jungs Sofles, Fintan Magee, Quench & Treas aus Australien rasten in der Location in Brisbane komplett aus. Ein künstlerisches Feuerwerk, welches es in dieser Art wohl noch nie gegeben hat. In Szene gesetzt von der talentierten Selina Miles hinter der Kamera, wurde hier ein episches Projekt umgesetzt, welches Graffiti in allen Variationen und Perspektiven zeigt. Dazu ein gut gewählter Soundtrack von DJ Butcher, welcher zum freien Download angeboten wird. Wahnsinn.

Snoop Dogg – Doggystyle 20th Anniversary (Mix by DJ Snoopadelic)

YouTube Preview Image

Vor ziemlich genau 20 Jahren droppte ein junger Calvin Cordozar Broadus sein Debutalbum, welches von Dr. Dre produziert wurde, und schrieb nicht weniger als Geschichte. Ob Hund oder Löwe, die wandelnde Legende läd uns zu einem Trip in die Vergangenheit ein und präsentiert eine 54:13 Minuten laufzeitstarke Zeitreise durch den Samplekatalog des Masterpieces. Gehostet von Snoop höchstselbst läd die Kompilation zum Entspannen in dunklen Räumen ein. Lavalampe, lustige Gerüche und eine bequeme Couch werden empfohlen. Classic.

SZA – Ice Moon (Official Video)

YouTube Preview Image

Die Dame aus St. Louis geistert seit einiger Zeit durch die Blogs dieser Welt. Ein großes Gesangstalent, welches dem modernen/neuen R&B eine weitere Facette hinzufügt. Zu der eigenständigen Produktion von Felix Snow & Patrick Lukens wird ein detailverliebtes Video (nach)gereicht, welches die Emotionen des Songs mit stimmungsvollen Bildern untermalt. Die TDE Jungs haben sie nun unter ihre Fittiche genommen; Ab-Soul besuchte den hier vorgestellten Track und fügte ihm seine eigene Note hinzu:

Der bereits im April erschienene Tonträger ist in seiner Gänze hier zu genießen: